Cortini. Der Mann mit den 100 000 Talern (Paul Korth)

wurde bereits nach dem 1. Weltkrieg international bekannt. Er bestach durch seine perfekte Kombination von Illusionen, Manipulationen und Gerätemagie. Seine Show war immer von einer hervorragenden künstlerischen Ausstattung. Seine Hauptnummer war der Talerfang in einem gläsernen Sektkühler in einer großen Ausstattungsszene (mit Geld überlaufende Sektkühler, großer Talervorhang über die ganze Bühne etc.) Er starb am 16.11.1954 im Alter von 65 Jahren mitten in seiner Darbietung in der Kopenhagener Scale auf der Bühne duch Herzinfarkt.