14. Magisches Pfingsttreffen in Winterberg 2002
 
Hier nun ein paar bildliche Eindrücke vom Magischen Pfingsttreffen in Winterberg. Viel Spaß!
 

Die "Zauber.de-Ecke" (oder besser gesagt ein Teil davon)
Alex, Heike, Pierre, Chantal, Hannes, Meli, Heimo

 

Erste Eindrücke draussen....
 

.... und drinnen.
 

Große magische Jungs .....
 

.... und kleine Betten.
 

Hier der sportlicher Ausgleich zum Zaubern
 

Zauber-Atze - immer die Gummis dabei. ;-)
 

Das "BMW-Team"
 

Der "schottische" Beitrag zum Abend.
 

Fabian, Sascha, Jannis und Siggi auf der Bühne.
 

Marie Magie beim Jekami-Abend
 

Mike bei seinem ersten Seminar
 

Zauberei auf dem Marktplatz
 

... und eine kleine Pause im Café
 

Vier Spezies in Winterberg
 

Mittelalterliche Zauberei mit Pascal
 

Pit Hartling und seine Kartenkunst
 

Hakan Varol - Zauberei rund um die Uhr
 

Auf zum Sommerrodeln
 

Lea, Stephan und Frank unterwegs
 

Der Close-Up Abend beginnt
 

Jannis mit Gunther (der mit was drunter)
 

Zaubern mit Altmeister Astor
 

...und staunen über Hakan's Flohzirkus
 

Mitternacht - der Geburtstag des weissen Kaninchens!
 

Geschenke auspacken...
 

anprobieren...
 

Kuchen essen...
(Steffi's Mann Thorsten übt im Hintergund Gummitricks)

 

und feiern bis in die frühen Morgenstunden!
(Alex, Pierre, Hannes, Sascha und Siggi)

 

Takis (der auch ein Seminar gab)
mit Zauber-Atze und seiner Maus

 

Zum Abschied der Eintrag ins
Gästebuch

 
Leider fehlen Bilder von vielen tollen Ereignissen wie z.B. dem Kinderzauberseminar mit Marc Dibowski sowie dem Seminar "The Royal Touch" mit Hörbi Kull.
 
Der Gala-Abend im Atrium des Gymnasiums war einsame SPITZENKLASSE!!! Die Vorführungen von Mabros "Ode an Wilhelm Tell", Wave (Klaus Heintzeler) Manipulation, Just Magix (Illusion) und Hörbi Kull begeisterten das Publikum. Beim Auftritt von Pit Hartling als "Heinz" und der Moderation des Holländers Philip Simon blieb kein Auge trocken.
 
Die Händlermesse mit Magic Factory, Magic Center Harry, Klaus Kühn, Hakan Varol und dem Zauberladen Zürich bot einiges an interessanten Zauberartikeln, Videos und Büchern. Wer bei der amerikanischen Versteigerung von Zauberartikeln am ersten Abend kein Glück hatte, der konnte sich hier mit Utensilien eindecken. Auch der Flohmarkt am Abreisetag bot dazu noch Gelegenheit.
 
Kurz gesagt: Wer nicht dabei war hat was verpaßt! Aber nächstes Jahr zu Pfingsten treffen wir uns wieder. Denn wer einmal dabei war kommt garantiert wieder!

 
zurück zu Zauber.de