Autor Thema: Seifenblasen  (Gelesen 5318 mal)

Logo

  • Magic Corner
  • Registrierter User
  • ***
  • Beiträge: 122
    • Profil anzeigen
Seifenblasen
« am: 26. August 2007, 02:47:37 »


Hallo!

Ich arbeite mich gerade in der Materie der Seifenblasenkunst ein.

Daher suche ich zum Seifenblasen pusten/blasen geeignete Röhrchen, die ich dazu verwenden kann um die Blasen mit Rauch zu füllen usw.

Hat jemand Tips und Hinweise hierzu?!?


Beste Grüsse,

Logo

Lorenzo-Show ...live!

  • Gast
Re: Seifenblasen
« Antwort #1 am: 26. August 2007, 09:31:11 »
Vom Strohhalm bis zur Deko-Plexi Röhre kannst du alles nehmen, was möglichst wenig scharfkantig ist. Vorher den Ansatz stets mit Seifenblasenlauge benetzen!

Logo

  • Magic Corner
  • Registrierter User
  • ***
  • Beiträge: 122
    • Profil anzeigen
Re: Seifenblasen
« Antwort #2 am: 29. August 2007, 14:26:06 »

Hallo nochmal!

Zunächst ein "danke" an "Lorenzo" für die rasche und hilfreiche Antwort.

Nun, ist es so das ich noch ein kleines Anliegen/Frage habe in dieser Angelegenheit.

Und zwar habe ich auf dem magischen/künstlerischen Markt einen Seifenstabilisator gefunden.Diese
Flüssigkeit hat halt den Zweck um Seifenblasen so zu schützen, das diese nicht so schnell platzen.

Jetzt die Frage:

Ist diese Flüssigkeit so speziell das man diese kaufen muss, oder aber ist es etwas was man auch in den heimischen
Räumlichkeiten nach"brauen" kann??

Mit besten Grüssen,

Logo

Lorenzo-Show ...live!

  • Gast
Re: Seifenblasen
« Antwort #3 am: 29. August 2007, 16:13:36 »
Meiner Erfahrung nach sind alle Versuche selbst irgendwas zu zusammen zu rühren nie von von sonderlichem Erfolg gekrönt gewesen. (Weiße Kernseife, Glycerin, brauner Rohrzucker)
Also, ich benutze, wie viele andere auch, `Pustefix´. Bestimmte Tricks, wie eine in der Seifenblase stehende Person, funktionieren besser mit `Glip´ oder `Glib´ oder so ähnlich heißt das Zeug.
Nachteil für mich: Es wurde zu oft von Kunden verlangt, daß das auch noch open air funktionieren sollte. Jede Luftbewegung ist bei solch großen Blasen mittels Hula-Hoop Reifen aber natürlich sofort dem Effekt schädlich. Also hab ich das wieder eingestellt.
Zurück zum `Stabilisator´, bei dem es sich im Wesentlichen um eine Rohrzuckermischung handeln dürfte.
Es gibt eine ganze Menge an Anleitungen sowas selbst zu machen - von Bastelseiten in Zeitschriften bis Bastelbüchern. Ich hatte mal sowas - und habs alles in die Tonne gekloppt. Für mich ist Pustefix richtig und ich komme damit aus.

Zauberin

  • Registrierter User
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
    • Die Zauberkiste
    • E-Mail
Antw:Seifenblasen
« Antwort #4 am: 14. August 2013, 14:07:52 »
Also, Pustefix ist für mich nicht mehr die Nummer 1. Ich habe für Pustefix ein Buch geschrieben, aber Flüssigkeiten gibt es bessere je nachdem, was man machen will, z.B. riesengroße Seifenblasen. Bücher gibt es auch von Finn Jon , der mit Rauch arbeitet und auch von Dirk Losander, der ein Rezept für stabile Seifenblasen in seinem Buch beschreibt.

Stefan Gebauer

  • Magic Corner
  • Registrierter User
  • ***
  • Beiträge: 309
    • Yahoo Instant Messenger - zaubererdacapo@yahoo.de
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Antw:Seifenblasen
« Antwort #5 am: 14. August 2013, 18:59:23 »
5 Liter Wasser, 1 Liter Pril, 250 Gramm Puderzucker! Auf die Temperatur achten . Die Lauge vor der Benutzung an die Außentemperatur anpassen.

für feste und riesen Blasen
Gruss
Stefan
Der kleine Prinz

Ich werde dir ein Geheimnis schenken.
Hier mein Geheimnis.
Es ist ganz einfach.
Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist f

Zauberin

  • Registrierter User
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
    • Die Zauberkiste
    • E-Mail
Antw:Seifenblasen
« Antwort #6 am: 18. August 2017, 11:08:42 »
In den letzten Jahren hat sich viel getan.  Gibt bereits viele Seifeblasenkünstler. Ier habe ich ein Video gemacht mit Riesenseifenblasen.

https://youtu.be/qK5Xz1KcCVM

Zauberin

  • Registrierter User
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
    • Die Zauberkiste
    • E-Mail
Antw:Seifenblasen
« Antwort #7 am: 18. August 2017, 11:10:39 »
Und hier zeige ich Seifenblasen mit Händen, ohne Pustringe.

https://youtu.be/BOVVcquV6zo